16. Forum KONSUMENTENSOLIDARITÄT – JETZT

13.10.2017 - Rankweil

Zu unserem mittlerweile 16. Forum unseres Vereins konnten wir ca. 25 engagierte Konsumentinnen und Konsumenten im Gasthaus Schäfle in Rankweil begrüßen. Es tut immer wieder gut, im Rahmen unserer Veranstaltungen so viele beherzte Menschen zu treffen, denen die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt und die gerne in ihrem Leben zu Veränderungen bereit sind.

Schlafkultur – Zu Gast: Johannes Falch von lebarte (Feldkirch)

Unser neues Firmenmitglied, Johannes Falch, berichtete über seine Firma lebarte, welche in Feldkirch, Mühletorplatz 4, zu finden ist. Herr Falch betreibt seit 10 Jahren ein Bettenstudio mit ergonomischen Schlafsystemen. Er ist seit 30 Jahren Unternehmer mit Augenmerk auf Natur und Gesundheit. Außerdem ist Johannes Falch Mitglied der Gemeinwohlökonomie und erstellt jährlich eine Gemeinwohlbilanz. In seiner Werkstatt in Braz sind die Kunden sogar eingeladen, direkt mitzuarbeiten und zuzusehen, wie die einzelnen Werkstücke entstehen. Dies schafft sicherlich eine besondere Verbindung zum zukünftigen Möbelstück und lässt die Vorfreude und Wertschätzung dafür noch mehr steigen.

Johannes Falch wies weiters darauf hin, dass wir 25 Jahre unserer Lebenszeit im Bett verbringen. Umstände wie Wohnraumgifte, E-Smog, Wetterfühligkeit, schlechte Raumluft, störendes Licht, aber auch Gedanken, Psyche und Stress mindern unsere Schlafqualität. Leider wird der Planung des Schlafzimmers oft viel zu wenig Bedeutung beigemessen. Vieles gibt es in Bezug auf die Schlafqualität zu beachten, deshalb bieten Johannes Falch und sein Team auch Schlafberatungen an. Um das Angebot ganzheitlich abzurunden, betreibt die Frau von Johannes, Inge Falch, außerdem noch eine Naturheilpraxis für alternative Heilmethoden & Kinesiologie. Somit dürfte dem erholsamen Schlaf nichts mehr im Wege stehen.

Gea Rankweil – Zu Gast: Siegfried Schalk von Gea (Rankweil):

Als zweiten Vortragenden durften wir unser langjähriges Firmenmitglied Siegfried Schalk von Gea Rankweil begrüßen. Siegfried eröffnete 1998 in Feldkirch das Schuhgeschäft Schuhbidu, zwischenzeitlich ist er nach Rankweil umgesiedelt und betreibt dort einen Gea-Laden. Siegfried bietet in seinem Laden neben Waldviertler Damen-, Herren und Kinderschuhen auch Designer-Hocker, Sofas, Wolldecken und vieles mehr an. Auf nunmehr 180 m² wird unter anderem auch Kaffee serviert und es gibt Platz zum Verweilen, sowie die Gelegenheit, Möbel auszuprobieren, sodass ein reger Austausch unter den Besuchern stattfinden kann.

Ausklang:

Nach der Verleihung der Preise für den Fahrradwettbewerb 2017 (siehe dazu den eigenen Punkt unter „Neues zum Nachlesen“), sowie Hinweise auf zukünftige Veranstaltungen, ließen wir den wiederum lehrreichen Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dabei waren und an dem Gelingen des Abends tatkräftig mitgewirkt haben!

 

 

 

 

« zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung »

Hinweis schließen