2019 - Rückblick

Bericht "Biofest Bregenz 2019"

15.09.2019 - Bregenz

Auch heuer waren wir von KONSUMENTENSOLIDARITÄT – JETZT wieder mit einem Vereinsstand beim Herbst-Biofest in Bregenz beim Festspielhaus vertreten. Dort kamen wir mit einer Vielzahl an BesucherInnen ins Gespräch, um über Themen, wie

  • die Bewältigung des Einkaufs von Produkten, die zu fairen, sozialen und ökologischen Bedingungen hergestellt wurden,
  • die Umsetzung von Maßnahmen im Alltag, die helfen, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern,
  • die Vernetzung mit Gleichgesinnten
  • und über andere aktuelle Themen zum Klimawandel 

zu sprechen. 

Ebenso sammelten wir bei dieser Gelegenheit eine Vielzahl von Unterschriften für die Petition „Nachdenkpause für die Landesgrünzone“ (Infos zum Thema und die Onlinepetition, die hier auch online unterschrieben werden kann, finden sich unter https://www.openpetition.eu/at/petition/online/nachdenkpause-fuer-die-landesgruenzone). 

Weiters bestand an diesem strahlend schönen, warmen Herbsttag, der heuer besonders viele BesucherInnen zum Biofest lockte, auch reges Interesse an unseren modischen Vereinstaschen, welche aus alten Jeans hergestellt wurden. Unser herzlicher Dank geht hier an Maria Baumschlager von Sörecycling für ihre neue Lieferung. 

Ein weiteres Dankeschön gebührt unseren freiwilligen HelferInnen, welche – neben den VorstandsmitgliederInnen – den KONSUMENTENSOIDARIÄT – JETZT Vereinsstand betreuten.  Danke in diesem Sinne an Carmen und Helmut Pfanner, Julia Spieler, Barbara Feurstein, sowie Anna und Marco Mangeng, für ihre Zeit und ihr Engagement für unsere Vereinsarbeit beim Biofest Bregenz. 

Bericht "Biofest Feldkirch 2019"

15.06.2019 - Feldkirch

Wie zu jedem Biomarkt in den letzten Jahren wurden wir für den 15. Juni von Bio-Austria nach Feldkirch eingeladen. Viele der Bio-Aussteller und auch Bio-Austria selbst sind Mitglieder bei unserem Verein KONSUMENTENSOLIDARITÄT - JETZT. Wir bekommen daher dort die Gelegenheit, den Marktbesuchern die Arbeit unseres Netzwerkes durch Gespräche und Folder aufzuzeigen. 

Blickfang an unserem Stand sind unsere „Consolnow-Taschen“, die wir sowohl verkaufen, als auch neu gewonnen Mitgliedern als Einstandsgeschenk mitgeben. 

Für uns zeigt sich bei solchen Gelegenheiten aber auch, dass wir nicht nachlassen dürfen, unsere Arbeit bekannt zu machen, denn viele der Vorbeikommenden haben noch nie von uns gehört. Von denen, die uns kennen, bedankten sich dafür aber einige für unser Engagement, was uns natürlich sehr freute.

Bericht von Eva Riedl

Bericht "Use What You Have Festival"

01.06.2019 und 02.06.2019 - Bludenz

Beim einmaligen USE WHAT YOU HAVE FESTIVAL waren wir mit einem Informationsstand zu Gast. Wir durften uns über viele schöne Kontakte freuen und auch über viele neue Mitglieder.

Vom reichhaltigen Programm haben wir nur einen Teil mitbekommen, da wir meist an unserem Stand engagiert waren. Hubert hielt beim Frühstück in den Liegestühlen ein kurzes Impulsreferat zum Thema „Use local ressources“. Die Ausführungen bezogen sich auf die drei lokalen Ressourcen:

  • Leben in Luxus
  • Die kleinste Sinn machende Einheit
  • Gewaltfreier Widerstand


Einen ganz großen Dank möchten wir an die Organisatorinnen Isolde Adamek, Brigitta Soraperra und Margaretha Türtscher aussprechen!

 

KONSUMENTENSOLIDARITÄT - JETZT zu Gast bei Stauden Kopf

01.05.2019 - Sulz

Am 1. Mai 2019 waren wir von KONSUMENTENSOLIDARITÄT – JETZT bei unserem Mitglied, der Firma Stauden Kopf, zu Gast. Dies gab uns wieder die Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die uns bislang noch nicht kannten.  Bei strahlend sonnigem Wetter besuchten immer wieder interessierte BesucherInnen unseren Stand und erkundigten sich nach unseren Vereinsaktivitäten. Daraus ergaben sich interessante Begegnungen und gute Gespräche, Infomaterial wurde mitgenommen, viele Menschen meldeten sich zu unserem Newsletter an, Taschen und Broschüren wurden verkauft und wir gewannen auch einige neue MitgliederInnen. Darüber freuen wir uns sehr! 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Thomas und Elke Kopf von Stauden Kopf dafür, dass wir Teil ihrer wunderschönen Ausstellung sein durften.

Bericht Empfang zum Internationalen Tag der Mutter Erde 2019

10.04.2019 - Dornbirn

Der gesamte Vortrag von Dr. Felix Prinz zu Löwenstein kann hier nachgehört und nachgesehen werden: https://www.fhv.at/media/video/190410_Mutter_Erde_Loewenstein.mp4

Am 10. April 2019 luden wir von KONSUMENTENSOLIDARITÄT – JETZT gemeinsam mit der Fachhochschule Vorarlberg, dem Naturschutzbund, Verein Bodenfreiheit, Klimabündnis Vorarlberg, Bodenseeakademie, Bio Vorarlberg, Klimacent und der Caritas zu einem Vortrag von Dr. Felix Prinz zu Löwenstein zum Thema „Wohin mit Landwirtschaft und Ernährung? Die Zukunft gehört stabilen Systemen“

Anfrage von KONSUMENTENSOLIDARITÄT - JETZT an die Firma SPAR und Antwort von SPAR

 

Wir setzen unseren SERVICE FÜR UNSERE MITGLIEDER/INNEN fort. Gerne leiten wir Ihre/deine Frage an eine Firma weiter und stellen die Antwort dann allen zur Verfügung.

Die zweite Anfrage und die Antwort darauf liegen vor. Es geht dabei um Täuschung und Echtheit bei der Verpackung der SPAR Natur*pur Dinkel Pasta. 

Hier geht es zur entsprechenden Anfrage und Antwort durch die Firma Spar:

Konsumieren mit Weitblick - Bericht zum 20. Forum KONSUMENTENSOLIDARITÄT - JETZT

08.03.2019 - Dornbirn

Am 8. März 2019 fand im Rahmen der Ausstellung "Wir essen die Welt" der Inatura unser mittlerweile 20. Forum KONSUMENTENSOLIDARITÄT - JETZT statt, diesmal in Kooperation mit der Inatura und der Caritas Vorarlberg. Zu diesem Jubliäumsforum baten wir unsere "Firmenmitglieder" im Bereich Lebensmittel vor den Vorhang. 

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung »

Hinweis schließen